Katharina und Max

//Heute bekommen wir einen kleinen Einblick in die wunderbare Hochzeit und deren Vorbereitungen von Katharina und Max.

// Wo habt Ihr gefeiert und mit wie vielen Gästen?

Unsere standesamtliche Trauung war in Gardone – Rivièra am Gardasee. Hier haben wir nur mit unserer Familie und unseren Trauzeugen gefeiert und waren ca. 20 Personen.

// Für welches Brautkleid hast Du Dich entschieden und warum?

Ich habe mich für ein roséfarbenes Spitzenkleid von SADONI entschieden. Die Entscheidung ist auf dieses Kleid gefallen, da ich es vom ersten Moment an, geliebt habe. Ich finde, dass es vom Stil her sehr gut zu Italien gepasst hat. Außerdem wollte ich für die standesamtliche Hochzeit kein rein weißes Kleid. Bei der Suche nach dem perfekten Kleid war es genau das Kleid, bei dem meine Schwestern, meine beste Freundin und meine Mama sofort Tränen in den Augen hatten.

// Deine Hochzeit stand unter dem Motto……. Italian Vibes

// Beschreibe Eure Hochzeit in 3 Worten…… unvergesslich, perfekt, wunderschön

// Welcher Teil der Hochzeitsvorbereitung war eine besondere Herausforderung?

Die Suche nach der richtigen Location

// Was war Euch für Eure Hochzeit besonders wichtig?

Für uns war es sehr wichtig, dass es ein entspannter Tag für alle Beteiligten wird und jeder die Party genießen kann

// An welchen Moment Eurer Hochzeit erinnerst Du Dich besonders gerne?

An den Moment, als Max mich das erste Mal in meinem Kleid gesehen hat und einfach mal sprachlos war, was nicht sehr oft vorkommt.

// Welche Tipps bezüglich Beauty & Hair kannst Du unseren Brautkonzept Bräuten mitgeben?

Das wichtigste ist, dass man sich mit seinem Styling wohlfühlt, hier sollte man definitiv keine Kompromisse eingehen. Es ist oft gar nicht notwendig aufwendige Frisuren zu stylen oder sich anders zu schminken als sonst. Wichtig ist, genügend Zeit einzuplanen.

Meine „Stylistin“ war meine Schwester.

// Welche Erfahrungen bezüglich Brautkleidkauf würdest Du gerne den zukünftigen Bräuten an die Hand geben?

Irgendwann kommt der Moment, an dem man weiß, DAS ist MEIN Kleid. Die finale Entscheidung kann, muss aber nicht gleich bei der ersten Anprobe fallen 😉

Bilder von Fotograf Patrick Langwallner  ; Instagram @patresinger_weddings